Über eine Schlüsselkompetenz in Politik, Wirtschaft, Medien: öffentliches Reden

Peter Sprong
Das befreite Wort
Was für gute Redner wirklich wichtig ist
152 Seiten
13,5 x 20 cm
Klappenbroschur
ISBN 978-3-89479-644-0


9,95 EUR

Als eBook bei


Leseprobe»
 

Viele Redner, sowohl geübte als auch ungeübte, plagt die Angst vor dem öffentlichen Auftritt. Peter Sprong kennt diese Situation aus längjähriger beruflicher Erfahrung gut. Und er weiß, dass allein die weitverbreitete Erfolgsformel „authentisch sein“ für eine gute Rede nicht ausreicht.
Anhand von berühmten Reden zeigt der Autor, was eine gelungene Rede wirklich ausmacht und warum sehr viele Menschen sehr viel besser reden könnten. Er geht auf bekannte Phänomene wie „Redehemmung“ und „Lampenfieber“ ein und erklärt, warum zum rhetorischen Erfolg die ganze Persönlichkeit gehört. 

Als erstes Buch zum Thema Rhetorik bietet „Das befreite Wort“ in einem eigenen BLOG zahlreiche Links zu weiterführenden Interviews, Aufsätzen, Videos und Podcasts im Internet.

DER AUTOR: Peter Sprong ist seit über zehn Jahren als Redenschreiber und Rhetorik-Coach für Top-Führungskräfte der deutschen Wirtschaft tätig. 


»Ein gelungenes Buch mit vielen Anregungen.«
Pressesprecher

»Ein sehr anregendes und überraschendes Buch mit wertvollem Input für alle, die durch Reden begeistern wollen.«
Managementbuch.de

»enthält wertvolle Kenntnisse und Erkenntnisse gleichermaßen für Redner und Zuhörer«
literaturkritik.de

»Excellent blog in German about speeches and speechwriting.«
EuroSpeechwriters (Twitter)

Empfehlung versenden





1 Kundenbewertung:

Bewertung: 5 von 5 [5 von 5]8. September 2011

Ich habe selten ein Buch über Rhetorik und öffentliches Reden gelesen, das so wenig trocken und belehrend rüberkommt. Das wünscht man sich von vielen Reden auch. (Hajo Walter)

 Bewertung schreiben 
  • Das könnte Sie auch interessieren: