Mehr als ein Stadtteil - ein Lebensgefühl

Dieter Kramer
Kreuzberg
1968-2013
Abbruch, Aufbruch, Umbruch
224 Seiten
27 x 23 cm
550 Abbildungen
gebunden
ISBN 978-3-89479-805-5


29,95 EUR



Kreuzberg spiegelt wie kaum ein anderer Teil Berlins die lebendige Geschichte dieser Stadt: Die Hippie-Bewegung und die alternativen Lebensmodelle der 1960er- und 1970er-Jahre ebenso wie die Multikulturalität und die Veränderungen seit dem Fall der Mauer, durch die der Stadtteil wieder zum „In“-Bezirk geworden ist.

Der Autor und Fotograf Dieter Kramer hat in den letzten vier Jahrzehnten Tausende Fotografien „seines“ Stadtteils gemacht und unzählige alte Aufnahmen des früheren Kreuzberg gesammelt. Aus diesem großartigen Fundus ist ein Bildband entstanden, der von der Gegenüberstellung historischer und aktueller Fotografien lebt.
Die kommentierenden Texte über die städtebauliche und soziokulturelle Entwicklung des Stadtteils machen den Band zu einem spannenden Zeitdokument, das die wechselvolle Geschichte dieses Stadtteils auf authentische Weise widerspiegelt.

Dieter Kramer, Dieter Kramer, geboren 1943, lebt seit den 1960er-Jahren in Berlin-Kreuzberg. Nach dem Studium der Kunstpädagogik arbeitete er viele Jahre als Fotograf und Ausstellungsgestalter im Bereich Städtebau und Stadtentwicklung.


»Sein Band gleicht einer höchst kenntnisreichen Stadtführung durch Kreuzberg. … Stillstand, das vor allem lernt man aus Dieter Kramers hervorragendem Band, gibt es nicht.«
Spiegel Online

»Fotos, die liebevoll die Menschen und das Lebensgefühl eines rebellischen Bezirks oder das Verschwinden von traditionsreichen Geschäften und Lokalen festgehalten haben«
Der Tagesspiegel

»Ein schöner Band, eine gute Mischung, quer durch die Zeit, quer durch ein gutes Stück Berlin«
radioBerlin 88.8

»Dieter Kramers Buch schickt den Betrachter auf eine Zeitreise durch einen bunten Kiez.«
Berliner Morgenpost

Empfehlung versenden





keine Kundenbewertung