Hans-Werner Klünner
Panorama der Straße Unter den Linden vom Jahre 1820
44 Seiten
4m-Leporello der Lindenrolle
26,5 x 26,5 cm
gebunden
ISBN 978-3-89479-815-4


14,95 EUR



Die »Lindenrolle« aus dem Jahr 1820 stellt in einem beeindruckenden Panorama die älteste Gesamtansicht der ursprünglich sehr malerischen Straße Unter den Linden dar.
Auf 4 Metern Länge entfaltet sich in bester Faksimilequalität ein lebendiges Abbild der damaligen Zeit.

Anlässlich des 300-jährigen Geburtstages des Nicolai Verlages erscheint die Rolle in diesem Herbst als Jubiläumsausgabe – mit einem beeindruckenden 4 Meter langen Leporello. Begleitet von einem fachkundigen Text, der zu einem imaginären Spaziergang einlädt und Kurzweiliges zur Entstehungsgeschichte der einzelnen Häuser und ihren wechselnden Bewohnern erzählt. Das Buch lässt von längst vergangenen Zeiten träumen, als Unter den Linden noch ein wahrer Prachtboulevard war.


Hans-Werner Klünner wurde 1928 in Berlin geboren. Bis 1991 war er im Referat Öffentlichkeitsarbeit der Senatsverwaltung für Bau- und Wohnungswesen tätig. Als einer der kenntnisreichsten Stadthistoriker hat er zahlreiche Bücher, Aufsätze und Kataloge zur Geschichte, Bau- und Kunstgeschichte sowie zur Geistesgeschichte Berlins verfasst.


Empfehlung versenden





keine Kundenbewertung