Kunst- und Ausstellungshalle der
Bundesrepublik Deutschland GmbH (Hg.)
Auf den Spuren der Irokesen
264 Seiten
440 farbige Abbildungen
24,5 x 28 cm
Hardcover
ISBN 978-3-89479-771-3






ausverkauft


Der Mythos der Irokesen ist ungebrochen! Ihre stolze Kultur fasziniert und beflügelt seit vier Jahrhunderten unsere "Indianer"-Fantasie.
Sie waren gefürchtete Krieger, sehr kluge Diplomaten und frühe Demokraten. Ihre "starken", emanzipierten Frauen machten sie zu Vorreitern des Feminismus. Der Irokesenschnitt wurde sogar zum Kultsymbol einer ganzen rebellischen Jugend. Und schwindelfreie irokesische Stahlbauer schufen die Wolkenkratzer Manhattans.
Mit diesem großen, reich bebilderten Katalog tauchen Sie tief ein in die einzigartige Kultur der Irokesen, die bis heute inspiriert und lebendig ist.


Empfehlung versenden





keine Kundenbewertung