Das außergewöhnliche Projekt einer Stadterneuerung


Christiane Borgelt (Text), Sanierungsträger Potsdam GmbH (Hg.)
Potsdam. Der Weg zur neuen Mitte
160 Seiten, 21 x 27 cm
144 farbige und S/W-Abbildungen
Gebunden mit Schutzumschlag
ISBN 978-3-89479-713-3


19,95 EUR


 


Das prachtvolle Zentrum Potsdams wurde im Zweiten Weltkrieg nahezu komplett zerstört. Obwohl sich die Mehrheit der Bevölkerung den Wiederaufbau der Stadt mit dem Schloss in der Mitte wünschte, überbauten die damaligen Akteure in der DDR den historischen Stadtgrundriss mit einem modernen, „sozialistischen Zentrum“.
Nach dem Fall der Mauer bekannten sich die Potsdamer Bürger erneut zu ihrem Wunsch. Seitdem nähert man sich Schritt für Schritt dem historischen Stadtbild an.
Das Buch schildert dieses außergewöhnliche Projekt einer Stadterneuerung in seinen vielen Facetten. Der Leser erhält nicht nur einen Überblick über das bisher Erreichte, sondern auch einen plastischen Eindruck von der künftigen Gestalt der neuen Mitte Potsdams. 
 


Empfehlung versenden





keine Kundenbewertung